Ökumenisches Fastenessen

Seit 1992 finden an einem Sonntag in der Fastenzeit im Wechsel im Marienheim oder im evangelischen Gemeindehaus das ökumenische Fastenessen statt.


Vorbereitet und durchgeführt wird das Fastenessen von einem Team evangelischer und katholischer Christen der beiden Schermbecker Pfarrgemeinden St. Georg und St. Ludgerus.

 

Die Gerichte werden kostenlos abgegeben.

Die Veranstalter erbitten eine Spende für die beiden Hilfswerke "Misereor" und "Brot für die Welt".


(Organisationsteam Fastenessen 2014 - Foto: Helmut Scheffler)

Ökumenisches Fastenessen 2014

 

Am Sonntag, 16. März 2014 haben 192 evangelische und katholische Gemeindemitglieder am ökumenischen Fastenessen im Marienheim teilgenommen.


Sie konnten zwischen mehr als 30 Heringsstipp- und Kräuterquarkspenden auswählen und wurden alle satt.

50 kg Kartoffeln waren zuvor von Bauer Graf gespendet und von der Gaststätte Overkämping gekocht worden.

Wer eine süße Nachspeise benötigte, kam ebenfalls auf seine Kosten und konnte das „Fasten-Menu“ mit einem Fruchtquark abrunden.


Der Erlös des Fastenessens in Höhe von 862,20 € wird zur Hälfte an Misereor und Brot für die Welt überwiesen.

Herzlichen Dank sagt das Vorbereitungsteam allen Spendern und Teilnehmern.

zu Gott heimgerufen:

Maria Strock

(88 Jahre)

Beerdigungsamt:

Dienstag, 23.05.2017,

14:30 Uhr in der Ludgeruskirche,

anschließend Beisetzung auf dem katholischen Friedhof

Herr, lass unsere Verstorbenen leben in Deiner Herrlichkeit!

Besucherzähler

seit März 2014:

Besucherzaehler