Las Torres

Zeichen setzen!

Da stehen sie nun, mitten auf der Mittelstraße ... Pfarrer Anton Bennin und Pastor Wolfgang Bornebusch.

Sie verkaufen Kaffee zu Gunsten des Kindergartenprojektes "Las Torres".

Auf dem 1. Straßenmarkt, aus Anlass zur Eröffnung der Umgehungsstraße, haben der Pfarrgemeinderat der katholischen Kirchengemeinde St. Ludgerus und das Presbyterium der evgangelischen Kirchengemeinde St. Georg demonstrativ gemeinsam einen ökumenischen Stand errichtet.

Seitdem ist das Projekt "Las Torrer" ein ökumenisches Signal in Schermbeck auf Gemeindefesten, auf Pfarrfesten, inner- und außerkirchlichen Veranstaltungen und Aktionen.

Wieso gerade "Las Torres"?

Die Lehrer der deutschsprachigen Humboldt-Schule in Caracas, an der auch Wolfgang Bornebusch 1972/73 als Vikar der deutschsprachigen lutherischen Gemeinde Religionsunterricht hab, sagten sich:

"Es geht uns so gut hier im Elend, wir wollen etwas Gutes tun!"

 

Dies führte durch Kontakte über das Benediktiner-Kloster, über Pater Alexander zu Obdulia, zu einer couragierten Frau in den Barrios, die in Selbsthilfe einige Kinder in ihre karge Wohnung holte und sie Schreiben und Lesen lehrte.

 

Genau hier setzt die ökumenische Hilfe an.

 

Was daraus geworden ist und warum die gemeinsame Hilfe weiterhin erforderlich ist, können Sie im Internet unter www.lastorres.de nachlesen.

Ansprechpartner:

 

Jürgen Els

Schetterstr. 28

46514 Schermbeck

Tel.: 02853-3775

 

 

zu Gott heimgerufen:

Maria Strock

(88 Jahre)

Beerdigungsamt:

Dienstag, 23.05.2017,

14:30 Uhr in der Ludgeruskirche,

anschließend Beisetzung auf dem katholischen Friedhof

Herr, lass unsere Verstorbenen leben in Deiner Herrlichkeit!

Besucherzähler

seit März 2014:

Besucherzaehler