Kreuz- und Hahnmontage auf dem Kirchturm am 13.03.2014

Am 13.03.2014 konnten endlich Kreuz und Hahn wieder auf dem Kirchturm montiert werden.

 

Weil die großen Kräne nur bei absoluter Windstille in dieser Höhe arbeiten können, mussten wir so lange warten.

 

Die Handwerker haben gute Arbeit geleistet.

So verweist uns jetzt das Kreuz auf dem Turm wieder darauf, dass wir aufschauen können zu dem, der erhöht ist, weil er ganz in die Tiefe gegangen ist: Jesus Christus.

 

Der Hahn ist der erste, der kräht am frühen Morgen.

Der Hahn auf dem Turm verweist uns somit auf den neuen Morgen des Ostertags.

Fotostrecke der Dorstener Zeitung:

bitte -> HIER <- klicken

Video von den Arbeiten am Kirchturm:

Impressionen von der Montage

zu Gott heimgerufen:

Hedwig Venhoff

(87 Jahre)

Seelenamt:

Dienstag, 12.12.2017,

14:00 Uhr in der St. Ludgerus-Kirche,

anschließend Beisetzung auf dem katholischen Friedhof

Herr, lass unsere Verstorbenen leben in Deiner Herrlichkeit!

Besucherzähler

seit März 2014:

Besucherzaehler