Jubiläumsjahr - 100 Jahre St. Ludgerus

Jubiläumsschrift zum Jubiläumsjahr

100 Jahre St. Ludgerus - Jubiläumsschrift
100 Jahre St. Ludgerus - Jubiläumsschri
Adobe Acrobat Dokument 3.6 MB
100 Jahre St. Ludgerus - Jubiläumsschrift - Bildteil Hemut Scheffler
100 Jahre St. Ludgerus - Jubiläumsschri
Adobe Acrobat Dokument 74.1 MB

Programm im Jubiläumsjahr

(Die genauen Uhrzeiten und Orte finden Sie zu gegebener Zeit in den aktuellen Veröffentlichungen, der Presse, unter "Aktuelles" und im Wocheninfo)

23.11.2014 Festgottesdienst an Christkönig zur Eröffnung des Jubiläumsjahres
30.11.2014 "Kunstwerk des Monats"
ab 01/2015 Sonderausstellung "St. Ludgerus 1915 - 2015" im Heimatmuseum
11.01.2015 "Kunstwerk des Monats"
08.02.2015 "Kunstwerk des Monats"
25.02.2015
Meditative Kirchenerkundung
27.02.2015 Licht-/Klang-Installation
28.02.2015 Gottesdienst mit Licht-/Klang-Installation
08.03.2015 "Kunstwerk des Monats"
15.03.2015 Ökumenisches Wandel-Konzert
11.04.2015 Pfadfinder-Messe - "Zelt Gottes für die Menschen"
12.04.2015 "Kunstwerk des Monats"
18.04.2015 Festgottesdienst - Plattdeutsches Stück "Liudger, Biskop van Mönster"
19.04.2015 Patronatsfest, anschließend Frühschoppen
19.04.2015 Konzert der Kapelle "Einklang"
25.04.2015 Treffen ehemaliger KiFeLa-Fahrer
17.05.2015 "Kunstwerk des Monats"
25.05.2015 ökumenischer Pfingstgottesdienst - "Kirchen verbinden" - Eine Menschenkette durch Schermbeck, Brunch rund um die Kirche
28.05.2015 kfd-Ausflug nach Utrecht - "Auf den Spuren von Liudger"
31.05.2015 Familien-Aktionstag mit dem "Theomobil"
14.06.2015 "Kunstwerk des Monats"
20.06.2015 Jugendaktionstag
21.06.2015 Kolping-Radtour nach Billerbeck
05.07.2015 "Kunstwerk des Monats"
01./02.08.2015 25 Jahre Partnerschaft - Besuch aus San Cristobal
09.08.2015 "Kunstwerk des Monats"
23.08.2015

Festgottesdienst mit Weihbischof Theising - "Kirche mitten drin"

Pfarrfest rund um die Kirche

06.09.2015

"Kunstwerk des Monats"

27.09.2015

Erntedankfest

04.10.2015

"Kunstwerk des Monats"

24.10.2015

indischer Gottesdienst

08.11.2015

"Kunstwerk des Monats"

21.11.2015

Abschlusskonzert - "Die Jahreszeiten" (J. Haydn)

 

Festschrift zum Jubiläumsjahr

Die Festschrift zum Jubiläumsjahr können Sie ab sofort zu den Gottesdienstzeiten in der Sakristei sowie zu den entsprechenden Öffnungszeiten im Pfarrbüro zum Preis von 10 Eur erwerben.

Das Jubiläumsjahr in Wort und Bild

Jugendaktionstag am 20.06.2015

Foto: Helmut Scheffler
Foto: Helmut Scheffler
Foto: Helmut Scheffler
Foto: Helmut Scheffler

Familien-Aktionstag mit dem "Theomobil" am 31.05.2015

ökumenischer Pfingstgottesdienst - "Kirchen verbinden" - Eine Menschenkette durch Schermbeck, Brunch rund um die Kirche am 25.05.2015

Treffen ehemaliger KiFeLa-Fahrer am 25.04.2015

Konzert der Kapelle "Einklang" am 19.04.2015

"Liudger, Biskop van Mönster" - Festgottesdienst mit plattdeutschem Stück am 18.04.2015

Ökumenisches Wandel-Konzert am 15.03.2015

Licht-/Klang-Installation am 27. und 28.02.2015

Es war ein beeindruckendes Kirchenerlebnis, als am 26. und 27. Februar um 20 Uhr der Gottesdienstraum unserer St. Ludgerus-Kirche in ein viel-farbiges Licht und in Klänge getaucht wurde.

Zweifellos eines der Höhepunkte des Jubiläumsjahres.

 

Dieses bewegende Erlebnis wurde uns vom Team PROJECT-FLOW dargeboten nach dem Grundprinzip: Fluency, Life, Options, Work oder Freude, Leidenschaft, Optimismus, Wärme oder einfach FLOW.

 

Guido Harding und Dr. Stefan C. Maus wurden mit ihrer elektronischen Musik von der Sängerin Kim-Linda Poppenberg unterstützt.

 

Die vielfältigen Lichtszenerien nahmen die Gemeinde mit auf eine visuelle Reise durch den „Raum Kirche“.

An der Decke wurden Sterne und farbige Punkte sichtbar.

Die Strukturelemente der Kirche, wie z.B. auch die Orgel, wurden durch unterschiedlich farbiges Licht hervorgehoben und so dem Betrachter bewusst gemacht.

Auf einer großen Leinwand ging es, ausgehend von der Ludgerus-Kirche, auf eine Reise in den Weltraum.

Die Kirche wurde zum Raum für den Weltraum: Der blaue Planet Erde, der Mond und verschiedene stellare Spiralnebel leuchteten in den Klängen von Saxophon, Synthesizer und E-Gitarre.

 

Die alten Griechen hatten das Wort SPHÄREN für Ihre Vorstellung der Welt von übereinander liegenden durchscheinenden Halbschalen, zwischen denen Sphärenklänge hörbar sind. Eine solche „Atmosphäre“ war bei der Inszenierung spürbar.

Wellen des Meeres fluteten auf uns zu; Menschen in ihrem Lichtumriss schritten uns entgegen.

Farbige Muster lösten sich auf und fügten sich neu zusammen bei „Sphärenklängen“.

 

Da am Samstag sich das Ereignis mit der Eucharistiefeier verband, die unter dem Thema stand „Ich bin das Licht der Welt - Ihr seid das Licht der Welt“, konnten die Teilnehmer auch die Messe in einem neuen Licht erfahren – und umgekehrt erhielt die Darbietung eine geistliche Deutung. Regine Hagedorn und Dieter Ruhe haben dabei eine Botschaft „WORT

im Licht“ einfließen lassen.

Weil auf dieser Seite weder die optische noch die akustische Wirklichkeit widergegeben werden kann, verweisen wir auf unsere eigene homepage sowie auf den Internetauftritt von www.project-flow.de.

Der herzliche und anhaltende Beifall drückte den Dank der Gemeinde gegenüber denen aus, die mit großem Engagement das Erleben ermöglich haben, das die Sinne so intensiv angesprochen hat.

 

(Klaus Honermann)

Gottesdienst mit Licht-Klang-Installation am 28.02.2015

Licht-Klang-Installation am 27.02.2015

Fotos von Michael Mohr:

Meditative Kirchenerkundung am 25.02.2015

Kunstwerk des Monats Februar 2015

"Lichtstein" - Kunstwerk des Monats Februar des Bildhauers Christoph-Wilmsen-Wiegmann aus Kalkar

Licht im Stein

 

Vor

200 Millionen Jahren

wuchs eine Landschaft im Stein

Vor

kurzem

behutsam frei gelegt

im Gespräch mit der Schöpfung

schöpferisch ans Licht gebracht

 

Nach oben hin weitet sich

wächst Landschaft

empor

Geheimnisvolle Zeichen

lassen sich sehen

Eigener Gedanken-

Wanderweg

durchstreift Wolken und Wege

Aorta

durchpulst

einen wie anderen

Körper

 

Staunendes Auge sieht

Stein empfängt das Licht

fängt an zu leuchten

 

Licht-

empfangend

könnten wir sein

wie Stein

 

Was lässt uns

leuchten

 

 

(Klaus Honermann)

Kunstwerk des Monats Januar 2015

Von Dietlinde Asmuss aus Düsseldorf stammt das Gemälde mit dem Titel

Pforte des Himmels“.

Die Aufnahme einer Madonna, welche sie auf einer Skandinavienreise entdeckte, ist in das Bild (60 x 50 cm) integriert.

Von links her – gleichsam aus einem anderen Raum und einer anderen Zeit – schreitet die Mutter Jesu mit dem Kind auf dem Arm in eine Landschaft aus Blautönen.

Irgendwie spielerisch hält die Mutter das Kind.

Fast könnte man meinen, sie würde es verlieren.

Sie gibt es frei und hält es uns hin.

Oben im Bild ist ein Fenster, eine Pforte, die den Himmel öffnet.

Es erinnert an das Lied „Vom Himmel hoch, da komm ich her ...“.

In Jesus ist uns der Himmel Gottes, dieser ganz andere “Raum“ eröffnet:

ER ist die „Pforte des Himmels“.

Das Bild kann uns die Fragen stellen: Geben wir unsere Kinder so frei wie Maria auf diesem Bild – und welche Freiheit eröffnet uns der Glaube?

Im II. Vatikanischen Konzil wurden die Fenster der Kirche weit geöffnet.

Vermissage zum Kirchenjubiläum

"Pforte des Himmels" - Kunstwerk des Monats in St. Ludgerus

Das Banner findet seinen Platz am Kirchturm

Festpredigt zum Eröffnungsgottesdienst des Jubiläumsjahres am Christkönig-Sonntag, 23.11.2014

2014-11-23 - Einen anderen Grund.pdf
Adobe Acrobat Dokument 92.6 KB

Eröffnungsgottesdienst am 23.11.2014

Kirchenmodell St. Ludgerus

Das Kirchenmodell wird zur Krippe

zu Gott heimgerufen:

Monika Kimmel

(67 Jahre)

Trauerfeier:

Donnerstag, 17.08.2017,

14:30 Uhr in der St. Ludgerus-Kirche,

anschließend Beisetzung auf dem katholischen Friedhof

Herr, lass unsere Verstorbenen leben in Deiner Herrlichkeit!

Besucherzähler

seit März 2014:

Besucherzaehler